Aktuell


Gedanken zum Evangelium:

„Oh wie schrecklich!“ Diese Reaktion auf das Evangelium vom Feuer, vom Streit, von der Spaltung ist – glaube ich – gar nicht so selten. Widersprechen diese Worte Jesu doch so ganz dem Geist, der sich in vielen christlichen Gemeinden eingenistet hat: Bloß keinen Streit. Was sollen denn die Leute denken, möchte ich ein wenig sarkastisch ergänzen. Ja, was könnten sie denken im Blick auf die Gemeinden? Dass da vielleicht kein Feuer mehr drin ist, sondern höchstens ein glimmender Docht, ein laues Lüftchen …

Das Evangelium spiegelt die Situation der ersten Christen wider. Zu Beginn des Christentums hat der Glaube tatsächlich Familien und Freunde gespalten. Zu neu, zu unerhört war die Botschaft Jesu. Streit und Spaltung sind natürlich nicht erstrebenswert, doch sie können und dürfen nicht auf Kosten der Botschaft vermieden werden. Diese ist viel wichtiger und auch viel friedensschaffender als eine künstliche Harmonie. Denn diese Harmonie erstickt jedes Feuer, und am Ende ist die einst radikale Botschaft Jesu so belanglos rund geschliffen, dass sich der Streit um sie nicht mehr lohnt. Was für eine gruselige Vorstellung.

(Michael Tillmann)


Mariä Aufnahme in den Himmel

Am Montag, 15. August, begehen wir das Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel.

In unserem Seelsorgebereich feiern wir um 8.00 Uhr in St. Johannes v. d. Lat. Tore eine hl. Messe mit Kräuter-segnung, zu der Sie herzlich eingeladen sind. Gerne können Sie eigene Sträußchen mitbringen


Willkommensfest für Messdiener*innen

Die Sommerferien sind vorbei und auch die Gruppenstunden gehen bald wieder los. Um das gebührend zu feiern, sind alle Messdiener*innen zur Familienmesse am Sonntag, 14. August, in St. Konrad und anschließendem Willkommensfest mit Grillen herzlich eingeladen.


Gottesdienstregelung im August

Im August entfällt die Sonntagvorabendmesse in St. Konrad. Die Sonntagsmesse um 11.00 Uhr findet in Vogelsang dafür abwechselnd in St. Konrad und St. Viktor statt (am 14. August in St. Konrad). Sie können gerne auch auf die Samstagmesse in Christi Geburt (17.00 Uhr) oder die Sonntagsmesse in St. Johannes (9.30 Uhr) ausweichen.


Urlaubszeit

Pater Axel hat im August Urlaub – bitte wenden Sie sich ggfs. an Pater Piatek.


Reduzierte Öffnungszeiten Pfarrbüros

Das Pfarrbüro St. Konrad hat in dieser Woche nur am Mittwoch von 8.00 – 12.00 Uhr geöffnet.

Das Pfarrbüro Christi Geburt bleibt Donnerstagnachmittag geschlossen, hat ansonsten aber wie gewohnt geöffnet.

Das Büro St. Johannes ist zu den üblichen Zeiten besetzt.


Pfarrbüchereien

Unsere Pfarrbüchereien haben wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet:

Die köb St. Konrad sonntags: 10 – 12 Uhr und mittwochs: 16 – 18 Uhr.

Die köb St. Johannes sonntags: 10.30 – 12.30 Uhr und dienstags: 17 – 19 Uhr.


50 Jahre Kirche Christi Geburt

Vor 50 Jahren wurde die Kirche Christi Geburt geweiht. Aus diesem Anlass wird am 03. September 2022 um 16:00 Uhr in der Kirche Christi Geburt eine Festmesse stattfinden.

Zudem ist geplant, das Jubiläum auch mit einem Pfarrfest am 18. September 2022 zu feiern. Für das Pfarrfest wird um Kuchenspenden gebeten. Diese können am 18.09.2022 um 12:00 Uhr im großen Pfarrsaal abgegeben werden. Es werden zudem noch Ehrenamtliche gesucht, die Zeit und Lust haben beim Pfarrfest zu helfen. Um besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Rückmeldung, wenn Sie einen Kuchen mitbringen oder beim Pfarrfest helfen können. Wir freuen uns über alle, die vorbeikommen, um mit uns dieses Jubiläum zu feiern und dabei helfen, dieses mitzugestalten.