Im Anschluss an das Zweite Vatikanische Konzil wurden im Erzbistum Köln ab 1968 Pfarrgemeinderäte zur Mitwirkung und Mitverantwortung am Weltauftrag der Kirche eingerichtet. So auch in unserer Pfarrgemeinde St. Johannes.

Die Pfarrgemeinderäte haben die Aufgabe, gemeinsam mit dem jeweiligen Pfarrer und dem Pastoralteam das pastorale Wirken in der Pfarrgemeinde zu entwickeln und zu gestalten. Dabei müssen die Besonderheiten der jeweiligen Pfarrei Berücksichtigung finden. Diese Aufgabe vor Ort übernehmen die erstmals in das Gremium der sogenannten Ortsausschüsse gewählten Pfarrgemeinderatsmitglieder.

Der Pfarrgemeinderat auf Pfarreiengemeinschaftsebene (neu seit der Wahl 2009) hat die Aufgabe, unter Wahrung der spezifischen Verantwortung des leitenden Pfarrers gemeinsam mit ihm und dem Pastoralteam das pastorale Wirken entsprechend den Herausforderungen im Seelsorgebereich zu entwickeln und zu gestalten. Der Pfarrgemeinderat wirkt bei der Erarbeitung und Realisierung des Pastoralkonzeptes mit.

Mitglieder des Pfarrgemeinderates:
  • Winfried Bedorf (Vertretung des Kirchengemeindeverbandes im PGR)
  • Dr. Thorsten Gather (PGR-Vorstand)
  • Helmut Holzem
  • Dr. Renate Hüppelshäuser
  • Pater Axel Koop CSMA, Pfarrvikar
  • Pater Tomasz Lepek CSMA, Kaplan
  • Robert Mäuser
  • Pater Piotr Piątek CSMA, Pfarrverweser (PGR-Vorstand)
  • Sonja Reusch (Vorsitzende/PGR-Vorstand)
  • Ursula Schütz
  • Marie-Luise Thon (PGR-Vorstand)
  • Claudia Wachsmuth
  • Eva Maria Wüst (Vertretung des PGR im Kirchengemeindeverband)