Zur Erfüllung ihrer Aufgaben ist die katholische Kirche auf Geldmittel angewiesen, die im Wesentlichen einerseits aus dem Kirchensteueraufkommen, andererseits aus dem örtlichen Vermögen in den Kirchengemeinden resultieren. Eine Hauptaufgabe des Kirchenvorstandes besteht darin, dieses örtliche Vermögen zu verwalten und seine Erträge sowie ergänzende Kirchensteuermittel sinnvoll zu verwenden. Darüber hinaus vertritt der Kirchenvorstand im juristischen Sinne die Gemeinde und ihr Vermögen nach außen hin.

 

St. Johannes vor dem Lat. Tore

Winfrid Bedorf

Klaus Blumenthal (1. Stellvertretender Vorsitzender, Geschäftsführender Vorsitzender)

Kuhn Heinz

Piotr Piatek, Pfarrer (Vorsitzender)

Dr. Petra Rohlmann (2. Stellvertretender Vorsitzender, Kämmerer)

Stefan van Almsick

Martin Zylka

 

St. Konrad

Die Aufgaben und Rechte des Kirchenvorstandes wurden zum 1. Dezember 2021 Herrn Pfarrer Piatek CSMA als Vermögensverwalter übertragen. Zu seinem Stellvertreter wurde Herr Stefan Knepper bestellt.

 

Christi Geburt

Die Aufgaben und Rechte des Kirchenvorstandes wurden zum 1. Dezember 2021 Herrn Pfarrer Piatek CSMA als Vermögensverwalter übertragen.